GoPassionierte Go-Spieler aus der Region stellen das traditionsreiche Spiel vor und möchten ihre Begeisterung für das komplexe Spiel weitergeben. Go hat - unter dem Namen 'Wei-qi' - seinen Ursprung im alten China des zweiten vorchristlichen Jahrtausends und ist damit mehr als 4000 Jahre alt. die antike Form des Wei-qi von den Japanern zu der heute vornehmlich bekannten Form des Go verändert und weiterentwickelt.

Die Regeln des Spiels sind von verblüffender Einfachheit, bieten jedoch eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten. Gespielt wird Go mit schwarzen und weißen Steinen auf einem Brett mit 19x19 Linien. Es wird abwechselnd auf die Schnittpunkte der Linien gesetzt. Ziel ist das Abgrenzen von Gebiet - freien Schnittpunkten auf dem Brett -, wobei allerdings auch gegnerische Steine gefangen werden können. Gewonnen hat, wer am Ende mehr Gebiet abgegrenzt hat.