Bürgermeisterin Karin Schrader„Mensch ärgere Dich nicht“ kennen wir sicher alle. Es ist neben „Monopoly“ das wohl bekannteste Gesellschaftsspiel und soll in drei von vier Haushalten vorhanden sein. Das überrascht nicht wirklich, da es das Spiel in seiner heutigen Form seit mehr als 100 Jahren gibt.

Ganz unabhängig von diesen beliebten Klassikern haben sich die Gesellschaftsspiele in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten enorm weiterentwickelt, schnell kann der Überblick verloren gehen. Die Auswahl für den gemeinsamen Spielenachmittag oder –abend mit Freunden oder der Familie ist zwischenzeitlich riesengroß geworden und die Akteure haben wirklich die Qual der Wahl. Da ist es gut, jemanden fragen zu können, der Ahnung hat – zum Beispiel auf der jährlichen „Spielewelt“ in Ravensberger Spinnerei.

Bereits zum 24. Mal lädt der Bielefelder Verein „Spielwiese“ zu dieser – nicht nur für mich – wirklich hilfreichen und gleichzeitig unterhaltsamen Veranstaltung ein. Am 10. und 11. November 2018 werden von kleinen und großen Spielexperten bewährte und neue Spiele erklärt und sie können auch ganz unverbindlich selbst ausprobiert werden. Aus eigener Erfahrung weiß ich: Allein der Besuch und das Zuschauen machen richtig Spaß!

Für mich ist das gemeinsame Spiel tatsächlich eine ganz wunderbare Möglichkeit, Zeit gemeinsam mit den Liebsten zu verbringen. Die jetzt kommenden Wintermonate bieten sich hierfür wirklich an. Vorher geht es aber noch auf die Spielewelt in Bielefeld!

sig ks
Karin Schrader
Bürgermeisterin